Einweihungsfeier der Wohnanlage "Strassen-Gemeindegarten II"

Auf dem Grundstück „Gemeindegarten“ fand am Donnerstag, den 5. Oktober 2017 die Einweihungsfeier für die bereits 3. Wohnanlage in der Gemeinde Strassen statt. Hier entstand eine Wohnanlage mit insgesamt 18 Mietwohnungen mit Kaufoption.

 

Das insgesamt 1.335 m² große Grundstück wurde von der OSG im Dezember 2014 von der Gemeinde erworben. Mit der Planung wurden Architekt DI Stefan Thalmann und sein Partner Architekt DI Paul Mandler beauftragt. Sie planten eine Wohnanlage bestehend aus zwei Baukörpern zu je 9 Einheiten. Die Wohnungen haben Nutzflächen zwischen 54 m² und 93 m². Die Einheiten im Erdgeschoß haben eine Terrasse und einen Privatgarten, den Einheiten in den Obergeschoßen wurden sehr schöne Balkone zugeordnet.

 

Die gesamte Anlage und die besonders hell und großzügig gestalteten Wohnungen sind mit dem höchstmöglichen Standard ausgestattet: Lift, Autoabstellplätze in der Tiefgarage, Kellerabteile, Fußbodenheizung, Wohnraumbelüftung, qualitativ hochwertige Boden- und Fliesenauswahl. Beheizt wird die Anlage mittels Fernwärme der Regionalenergie Osttirol.

 

OSG-Vorstand Wolfgang Wilhelmer konnte zu der Feier unter anderem Pfarrer MMag. Hansjörg Sailer, Bürgermeister Franz Webhofer und Vizebürgermeister Ing. Karl Mair (gleichzeitig auch Prokurist und Vertreter der Baufirma Frey), AL Bernhard Bodner, Gemeindevorstände und Gemeinderäte, Dir. Alois Ortner von der finanzierenden Bank (Raiffeisenbank Sillian), Architekt Stefan Thalmann, Aichner Günther (Elektro Aichner), Firma Schwinger (Friedl jun. und sen.), Nachbarn der Wohnanlage und Mitarbeiter und Aufsichtsräte der OSG begrüßen. Musikalisch umrahmt wurde die Einweihungsfeier von der Bläsergruppe der Bundesmusikkapelle Strassen.

 

Nach der Segnung der Wohnanlage fand ein gemütliches Essen im Gasthof Lenzer statt. Das Essen war trotz Stromausfall ausgezeichnet!