Einweihungsfeier der Wohnanlage "Lienz-Dr. Karl Renner-Straße"

Einweihungsfeier der Wohnanlage "Lienz-Dr. Karl Renner-Straße"

Am Donnerstag, den 04.07.2019 fand in der Dr. Karl Renner-Straße in Lienz eine ganz besondere Einweihungsfeier statt. Hier errichteten wir ein Haus mit 10 Mietwohnungen mit Kaufoption. Sechs Wohnungen sind an die Lebenshilfe Tirol vermietet, welche auch von Menschen mit besonderen Bedürfnissen bewohnt werden.

 

Das rund 900 m² große Grundstück im nördlichen Stadtteil von Lienz haben wir 2016 käuflich erworben und sogleich Architekt DI Paul Mandler mit der Planung beauftragt. Dieser plante eine südwestlich ausgerichtete Wohnanlage mit 10 Wohnungen. Die Wohnnutzflächen der einzelnen Wohneinheiten bewegen sich zwischen 40 und 99 m². Die Wohnungen im Erdgeschoß verfügen über schöne Terrassen mit Privatgarten, die Wohnungen in den Obergeschoßen haben einen besonders großzügigen und gemütlichen Wohnbalkon. Weiters besitzt jede Wohnung einen überdachten Autoabstellplatz sowie ein Kellerabteil.

 

Die Wohnanlage an sich wurde auf dem höchstmöglichen Stand der Technik errichtet: Fernwärmeanschluss, Fußbodenheizung, kontrollierte Wohnraumlüftung, Fenster mit Dreifachverglasung, hochwertige Standardausstattung (Sanitäranlagen, Böden, Fliesen). Auch allgemeine Flächen wie Fahrradabstellplätze, Platz für Kinderwägen und ein Kinderspielplatz wurden vorgesehen. Die rund € 1,7 Mio. an Grund- und Baukosten wurden über ein Wohnbauförderungsdarlehen, ein Bankdarlehen der Hypo Tirol Bank, eine Niedrigenergieförderung sowie über unsere Eigenmittel und Eigenmittel der Mieterinnen und Mieter finanziert.

 

Besonders hervorzuheben ist die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Tirol, welche sechs Wohnungen angemietet hat. Bewohnt werden diese Wohneinheiten von Menschen mit besonderen Bedürfnissen sowie auch von Betreuerinnen und Betreuern, die diese Menschen im alltäglichen Ablauf begleiten. Inge Hanser (Obfrau Lebenshilfe Osttirol) und Mag. Gundula Walder (Leiterin Wohnverbund Dr. Karl Renner-Straße) freuen sich, mit diesem Projekt neue Türen für ein gelingendes Miteinander im Alltag zu öffnen. Das sei ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität.

 

Die Segnung der Wohnanlage nahm Dekan Dr. Franz Troyer vor. Umrahmt wurde die Feier von der Bläsergruppe der Stadtmusik Lienz. Als Gemeindevertreter konnten Stadtrat Wilhelm Lackner, Stadtbaumeister DI Klaus Seirer und DI Alexander Kröll, seitens der Lebenshilfe Inge Hanser, Reinhold Stocker sowie natürlich Bewohnerinnen und Bewohner samt Eltern und Betreuerinnen und Betreuer begrüßt werden. Auch die Mieterinnen und Mieter der anderen vier Wohnungen sowie Architekt DI Paul Mandler, Vertreter der planenden und ausführenden Firmen, der Hausbetreuer, Mitarbeiter, Funktionäre der OSG und unser Ehrenobmann Rainer Brugger nahmen an der Einweihungsfeier teil. Im Anschluss wurden auch noch die einzelnen Wohnungen gesegnet und nach einem kleinen Aperitif ging es zum Kirchenwirt, wo die Feier beim gemütlichen Abendessen ihren Ausklang fand.

 

Wir wünschen all unseren neuen Mieterinnen und Mietern, Bewohnerinnen und Bewohnern in der „Wohnanlage Dr. Karl Renner-Straße 2“ auf diesem Wege nochmals alles Gute und viel Freude in ihrem neuen Zuhause!